Christian Spescha

News

Nebliger Start in die Skirennsaison

01.11.2010

Mein erstes Rennen in dieser Saison verlief nicht nach Wunsch. Auf dem Rettenbachgletscher in Sölden beim Weltcupstart waren die Pistenverhältnisse sehr anspruchsvoll. Mir gelang es nicht, die richtige Mischung zwischen Kontrolle und Angriff zu finden. So schied ich im Mittelteil des Steilhangs nach guter erster Zwischenzeit aus.

Da das Rennen nach dem 1. Lauf wegen zu dichtem Nebel abgesagt wurde, war ich auch nicht unzufrieden mit dieser Situation. So bekomme ich nochmals die Chance im nächsten Weltcup-Riesenslalom von Beaver Creek mein wahres Können zu zeigen.

Diese Woche werde ich nochmals an meiner Fitness arbeiten und eine Konditionswoche absolvieren. Am 12. November fliege ich hoffentlich topfit nach Lake Louise (Kanada), um mein Weltcupabfahrts-Debüt zu geben.

Hinterlasse einen Kommentar