Christian Spescha

News

Gletschertraining

09.10.2009

Ich habe schon einige Skitage auf den Gletschern in Zermatt, Saas Fee und im Pitztal verbracht. Dank dem schneereichen letzten Winter und dem schönen Sommerwetter waren die Verhältnisse auf den Gletschern optimal. Das Training lief bis jetzt sehr gut. Ich konnte Schritt für Schritt meine Skitechnik verbessern und schaue zuversichtlich in die nächste Rennsaison.
Leider kam diese Woche die Pechsträhne zurück. So "küsste" mich im Slalomtraining eine Torstange, was zu einer Platzwunde am Kinn führte, die mit 4 Stichen genäht werden musste. Zwei Tage später stürzte ich im Riesenslalomtraining und zog mir eine Prellung mit Bluterguss am rechten Unterschenkel zu.
Ich hoffe, dass diese Verletzungen Mitte nächster Woche wieder verheilt sind und ich dann wie geplant mit dem Team nach Saas Fee reisen kann.

Gruass Christian

 

Hinterlasse einen Kommentar