Christian Spescha

News

Fanclub-Tag 2011

27.06.2011
Ab dem Freitagmittag wurde bei der Grillstelle Pifal in Obersaxen für den 1. offiziellen Fanclub-Tag aufgebaut. Zelt, Luftgewehrschiessen und Harassenstapeln mussten aufgebaut werden. Ganz wichtig zu erwähnen ist, dass dort noch trockenes Klima herrschte, was am nächsten Tag gar nicht der Fall war, aber dazu später mehr. Dank einigen freiwilligen Helfern war alles zügig aufgestellt und man genoss schon einen ersten, verdienten Schluck kühles Bier nach dem Aufstellen.

Samstagmorgen, nun sollte es der Tag zeigen, ob vom Vorstand gut organisiert und geplant wurde. Eines leider, oder aber auch zum guten Glück, kann der Mensch nicht auswählen - das Wetter. Es schüttete schon am Morgen wie aus Eimern. Es bildeten sich kleine Flüsschen, welche sich zielstrebig in Richtung aufgebautes Zelt machten. Kurze Zeit später hatte Obersaxen sein erstes, kleines Hallenbad! Doch genug gejammert! Die schon früh aufgestanden Helfer versuchten mit Werkzeugen und gutem Willen, das Wasser aus dem Zelt zu halten. Mit Erfolg! Dank einem super Einsatz aller Beteiligten und durch ein kleines trockenes Hoch von Seitens Petrus, konnten die meisten Füsse trocken gehalten werden.

Um ca. 13.00 Uhr wurde der Apéro serviert und etwa eine Stunde später begrüssten Hitsch und Andy die Anwesenden, erklärten das organisierte Tagesprogramm (Postenlauf, Schätzspiel, Luftgewehrschiessen, Harassenstapeln) und wünschten schon bald darauf einen guten Appetit, denn die von Mutter Brigitte Spescha gemachten Salate standen bereit, und auch der „Grilleur“ gab sein Bestes. Es wurde nach Herzenslust geschlemmt und gelacht und es kam eine tolle und lustige Stimmung unter den 52 anwesenden Fans auf. Nachdem der Nachmittag langsam dem Ende zu ging, war es Zeit, die Tagessieger zu ehren. Es waren folgende:

Hitsch-Fän-Dessertwettbewerb: Brigitte Spescha, Obersaxen
Postenlauf / Wissenquiz zu Hitsch: Sandro Schmid, Saas
Harassenstapeln: Hitsch Henny, Obersaxen
Luftgewehrschiessen: Werner Senn, Igis / Markus Gürber-Vonwil, Wolhusen

Bei normalem Kaffe, Kaffe-Lutz und den vielen wunderbaren Desserts wurde der frühe Abend genossen. Nachdem sich einige schon auf den Heimweg machten, ging es draussen vor dem Zelt weiter mit der Feier. Es konnte endlich unter trockenem Himmel Luftgewehr geschossen, geklettert und auch nur geschwatzt werden. Zu etwas späterer Stunde hat dann noch DJ Michi Partymusik aufgelegt und die Fans zum Tanzen gebracht. Es wurden noch die letzten nassen Stellen am Boden trocken getanzt.

Alles in allem kann man von einem sehr gelungenen Fanclub-Tag sprechen. Der Vorstand möchte an dieser Stelle noch einmal allen Helfern und Sponsoren ein ganz grosses Dankeschön aussprechen, ohne euch wäre so ein Event nur halb so schön. DANKESCHÖN und hoffentlich bis zum nächsten Jahr – wenn es wieder heisst: “Hitsch, Hitsch, hurra!“


Hinterlasse einen Kommentar